Ja, es stimmt tatsächlich - Peter Nimtsch war mal Krimi-Autor :-) Und das ist noch gar nicht so lange her. Von 2004 bis 2016 habe ich fast täglich vor der Musikschule für zwei, drei Stunden in die Laptop-Tastatur gehämmert, um dabei Rücken und Augen zu ruinieren ;-) Ende 2016 habe ich dann entschieden, die Doppelbelastung zu beenden, die Schreiberei vorerst an den Nagel zu hängen und mich wieder ganz der Musik zu widmen. Bereut habe ich die Zeit in der "Autoren-Szene" aber nicht. Geblieben sind neben sechs Romanen (s.u.), die über 80000 Mal verkauft wurden, und einigen Kurzgeschichten viele interessante Kontakte. Alle meine Stammleser oder Fans, die auf einen neuen Roman warten, bitte ich um Entschuldigung - der Beruf des Profimusikers lässt sich auf Dauer nur schlecht mit dem des Krimi-Autors verbinden. Aber wer weiß, ob es mir nicht doch irgendwann wieder in den Tipp-Fingern juckt ...